zurück zur News-Übersicht

15. Oktober: Welttag des Händewaschens

ODÖRFER_Tag des Händewaschens_Dyson Airblade Tap_NFGU_AB11_VDV_VEENENDAAL_NL_01_JAN15

Auch wenn Sie denken, Sie täten es nicht, Sie tun es doch, denn wir machen es alle: Wir greifen uns ständig, wenn auch unbewusst, ins Gesicht. Ist ja auch ok und laut Studien (www.welt.de) sogar hilfreich, kognitive Überforderung und unser Stressempfinden zu regulieren. Nur, wenn Sie beispielsweise  jemanden die Hand geschüttelt haben, der (igittigitt!) vergessen hat, sich nach dem Niesen, Schnäuzen oder der Toilette gründlich seine Hände zu waschen, dann kann’s blöd laufen: Denn viele Bakterien, Keime und Viren benutzen gerade die Hände gerne als Transportmittel zum nächsten Wirt. Dort sitzen sie und warten gemütlich drauf, direkt auf dessen Mund, Nase oder in die Augen gerieben zu werden und – voilà – schon dürfen Sie sich auf Ihre nächste Magen-Darm-Grippe freuen.

Was dagegen hilft? Regelmäßiges, gründliches Händewaschen. Genau daran soll uns der Internationale Tag des Händewaschens am 15. Oktober erinnern. Und dafür gibt es auch eine Vielzahl von wunderbar hygienischen Waschbecken und Armaturen. Mit dem Dyson Airblade Tap zum Beispiel können Sie sich frei jedweder Kontaminationsgefahr die Hände waschen und sogar in Turbo-Geschwindigkeit trocknen, denn diese Hightech-Infrarot-Armatur funktioniert berührungslos und hat den Händetrockner gleich integriert. Obendrein sieht sie unverschämt gut aus und wird so definitiv zum Hingucker in Bad und Toilette. Kombinieren Sie dazu noch ein Waschbecken, dessen Oberfläche mit CeramicPlus veredelt ist, rollt das verunreinigte Wasser dank Abperl- und Antihaft-Effekt regelrecht in den Ausguss – und Ihre Hygiene-Offensive ist perfekt.

Dyson Airblade Tap in Aktion sehen: hier klicken!

CeramicPlus von Villeroy & Boch: diesem Link folgen!