Altersgerechtes Wohnen mal anders

Das Familienbad: morgendliches Begegnungszentrum, Austragungsort diverser Generationenkonflikte und multiples Traumbad zugleich. Hier vergessen Eltern einen anstrengenden Tag in ihrer (nachträglich eingebauten) Dampfdusche, hier versinken kleine Prinzessinnen in Schaumbergen während wilde Piraten auf Tauchstation gehen. Das Familienbad von ODÖRFER zeigt, wie einfach, schön und funktionell sich altersgerechtes Wohnen umsetzen lässt – und damit den Bedürfnissen sämtlicher Familienmitglieder gerecht wird.

Mein Familienbad

Dieses Badmöbelprogramm von Duravit zeichnet sich durch klare Formgebung, durchdachte Funktionalität und wohnliche Qualität aus.

Auffallend sind die charakteristischen, ergonomisch geformten Griffleisten – ideal für Kinderhände.

Besonders Familienfreundlich: Dieses Badprogramm überzeugt mit einem freundlichen Preis-Leistungs-Verhältnis.

2 Waschbecken

Gerade im Familienbad kann es gar nicht genug Platz geben. Zwei separate Waschbecken wirken dem morgentlichen Stau im Badezimmer entgegen und bieten Platz zum Entfalten.

Im Familienbad trifft praktische Badeinrichtung auf bunte Badezimmer Accessoires. Das extra breite Waschbecken (oder haben Sie vielleicht sogar Platz für zwei?) verfügt über eine innovative Oberflächenveredelung, ist besonders schmutzabweisend und damit schnell und leicht sauber zu halten. Die Badmöbel bieten ein Höchstmaß an Stauraum, ja sogar Platz für einen großen Wäschekorb, der die Flut an Schmutzwäsche und alten Handtüchern einfach schluckt. Als Deko fürs Bad kommt farbig-fröhliches Badezimmer Zubehör zum Einsatz.

Mit zwei kleinen Kindern ist die Badewanne bei uns nicht wegzudenken: Die beiden lieben es, ihre Badeenten-Armada unter Schaumbergen verschwinden zu lassen. Meine fünfjährige Tochter wäscht sich auch schon selbst die Haare – und spült sie direkt unter der Armatur aus. Ein Thermostat ist da Goldes wert!

Lizzy Schreyer, Marketing Graz

Das Familienbad: Die Höhe macht den Unterschied

Das Familienbad soll für alle Familienmitglieder praktisch und komfortabel sein. Auch ihr kleiner Sohn möchte sich eigenständig die Hände waschen, beim Zähneputzen in den Spiegel schauen oder sich bequem hinsetzen können. Neben klassischen Behelfen wie Tritthocker oder Badezimmer Stockerl gibt es heute eine Vielzahl multifunktioneller Lösungen, die altersgerechtes Wohnen im Badezimmer zur Realität werden lassen, weil sie den Bedürfnissen Ihrer Kinder dem Alter entsprechend entgegen kommen: Fragen Sie unsere Badezimmerexperten nach dem ODÖRFER Leichter Leben Bad, nach höhenverstellbaren Toiletten, klappbaren Duschsitzen oder Waschbecken Armaturen mit „Cool Touch“-Funktion!