Umwelt und Klima – immer im Blick!

Als Familienunternehmen mit über zweihundertjähriger Geschichte halten wir unseren Blick stets nach vorne gerichtet – schauen wir immer aufs Jetzt und auf die Zukunft. Mit Veranstaltungen wie dem energytalk möchten wir das Bewusstsein und den Dialog rund um die Themen Umwelt, Energie und Versorgung fördern. Viele der auf dieser Veranstaltung von Fachleuten präsentierten Praxisbeispiele zeigen, wie energieeffizient sich beispielsweise Solarthermie, eine Photovoltaikanlage und eine Wärmepumpe kombinieren lassen.

Unabhängig ob Neubau oder Sanierung: Bringen Sie erneuerbare Energie ins Spiel, dient das der Umwelt und dem Klimaschutz – ein Beitrag für unsere und für zukünftige Generationen. Da es heute schon eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Gewinnung regenerativer Energien und deren Nutzung im modernen Haushalt gibt, nehmen sich unsere Experten eine extra Portion Zeit für Ihre persönliche Beratung und erstellen Ihnen ein detailliertes, auf Ihre individuellen Ansprüche optimiertes Energiekonzept!

Regenwassertank & Grauwasser: Ressourcen sparen!

Durch Regenwassernutzung können Haushalte auf ökologisch sinnvolle Weise Trinkwasser sparen. Der Einsatz von Regenwasser ist überall dort möglich, wo keine Trinkwasserqualität erforderlich ist, also im WC, in der Waschmaschine und als Putz- oder Gartenwasser. Mit einer Regenwassernutzungsanlage können rund 50% des täglich verbrauchten Trinkwassers ersetzt werden.

Auch Grauwasser kann als Brauchwasser – also für die Toilettenspülung, die Waschmaschine oder zur Gartenbewässerung – verwendet werden. Grauwasser ist Abwasser aus der Badewanne, der Dusche oder dem Waschbecken, das mittels Grauwasser Recyclinganlage (in einer Qualität von Badewasser gemäß EU-Richtlinie!) aufbereitet wurde.

Regenwassertank & Grauwasser – gute Gründe:

  • Die Nutzung von Grauwasser und Regenwasser schont die Grundwasserressourcen und verringert den Einsatz von Chemikalien und Energie.
  • Sie reduzieren bis zu 50% Ihres Verbrauchs von Trinkwasser und machen einen Schritt in Richtung Unabhängigkeit von Wasserversorgungsunternehmen und deren Preisen.
  • Aufbereitetes Wasser ist weiches Wasser und verlängert die Lebenszeit Ihrer Haushaltsgeräte.

Frei durchatmen: die kontrollierte Wohnraumlüftung

Häuser werden heute immer luftdichter gebaut, um Energie zu sparen. Die kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt dafür, dass dennoch (ohne ständig offene Fenster) ein angenehmes Raumklima mit optimaler Luftqualität in Ihrem Eigenheim herrscht. Eine gesteuerte Lüftungsanlage ist bei Neubauten und Sanierungen heutzutage kaum wegzudenken. Sie ermöglicht, dass Ihr Zuhause be- und entlüftet wird und die Luft im Raum ca. alle zwei Stunden komplett ausgetauscht wird. Zudem verhindert sie durch Abfuhr feuchter Luft die Schimmelbildung und hält durch hochwertige Zuluft-Filter Pollen fern – eine doppelte Wohltat für Allergiker.

Kontrollierte Wohnraumlüftung: hilft Energie sparen!

Eine PlusLine Lüftungsanlage von ODÖRFER senkt durch Wärmerückgewinnung Ihren täglichen Energieverbrauch. Integrierte Wärmetauscher gewinnen bis zu 95% der Abwärme zurück und senken den Wärmebedarf dadurch um bis zu 20%! Der zur Wärmeerzeugung erforderliche Energiebedarf Ihres Eigenheims kann somit deutlich gesenkt werden. Die Anbringung erfolgt Auf- oder Unterputz.
Eine Lüftungsanlage lässt sich im Falle einer Renovierung nachrüsten – es wird einfach eine dezentrale Wohnraumlüftung (Einzelraumlüftung) installiert. Bei Neubau und Niedrigenergiehäusern kommt eine zentrale Wohnraumlüftung zum Zug, die das komplette Haus mit frischer Luft versorgt bzw. dieses entlüftet.

Kontrollierte Wohnraumlüftung – Frischluft sorgt für Wohlbefinden:
Kontrollierte Wohnraumlüftung von ODÖRFER